Verpackung für hochempfindliche Graphit-Elektroden

Der Kunde:

Mersen Deutschland Suhl GmbH

 

Die Aufgabe:

Die Aufgabe bestand darin, eine Verpackung für hochempfindliche Graphit-Elektroden zu entwickeln.

Dazu haben wir eine Styroporverpackung entworfen, die aus 2 Teile besteht. Damit die Elektroden saugend sitzen und gesichert werden können, werden Noppen in jeder Kavität konstruiert. Die Verpackung ist durch entsprechende Außenkontur stapelbar.